AGB
Unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen im Überblick

Die Firma Feldhofer & Ott OG, Alte Hofmühlgasse 12b, A-3140 St. Pölten - Pottenbrunn, führt alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen, Lieferungen und Leistungen - soweit keine abweichenden schriftlichen Vereinbarungen getroffen sind - auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch.


1. Preise und Vertragsabschluss

In den Preisen für Endverbraucher ist die gesetzliche Mehrwertsteuer in der Höhe von 20% enthalten. Solange zwischen Ihnen und uns kein Vertrag zustande gekommen ist, sind die genannten Preise freibleibend und ein Zwischenverkauf der genannten Waren vorbehalten. Mit dem Erscheinen neuer Preislisten oder Kataloge verlieren alle vorhergehenden ihre Gültigkeit. Der Kaufvertrag über den oder die von Ihnen ausgewählten Artikel erfolgt nur durch die schriftliche Auftragsbestätigung.

Weicht diese von der Bestellung ab, so gilt das Einverständnis des Bestellers als gegeben, falls er nicht unverzüglich schriftlich widerspricht. Jugendliche unter 18 Jahren benötigen die Unterschrift des gesetzlichen Vertreters.


2. Versand und Liefertermin

Die Lieferung erfolgt ab Werk auf Rechnung und Gefahr des Käufers bzw. Empfängers. Der Mindestauftragswert beträgt € 50,–. Sofern keine Versandvorschriften bestehen, bleibt die Wahl des Transportmittels in unserem Ermessen.

Liefertermine werden so weit als möglich eingehalten. Aus Überschreiten der Liefertermine können keine Ersatzansprüche abgeleitet werden.


3. Montage

Sofern die Montage zu einem vereinbarten Festpreis durchgeführt wird, ist vor Beginn der Arbeiten zu gewährleisten, dass sämtliche Aussparungen und sonstige Vorkehrungen fertig gestellt und notwendige Materialien (z.B. Beton, Gerüste, Entsorgungscontainer etc.) zur Verfügung gestellt sind.

Manche Sportgeräte (z.B. Kraftsportgeräte, Heimtrainer, Tischtennistische etc.) werden in zerlegtem Zustand im Karton angeliefert und verstehen sich ohne Zusammenbau bzw. Montage.


4. Abnahme und Beanstandungen

Der Besteller ist nach erfolgter Lieferung bzw. Montage verpflichtet, sofern kein wesentlicher Mangel vorliegt, den Liefergegenstand unverzüglich abzunehmen. Der Käufer verpflichtet sich, die Ware beim Empfang auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Beschaffenheit zu prüfen. Eine Mängelrüge muss innerhalb von 8 Tagen ab Warenannahme schriftlich erfolgen und kann nur berücksichtigt werden, wenn die Ware sich noch im Zustand der Ablieferung befindet.

Transportschäden oder fehlende Packstücke sind direkt bei der Warenannahme durch den Transporteur auf den Frachtpapieren zu bestätigen. Schäden am Packungsinhalt sind umgehend (innerhalb von 24 Stunden) zu melden. Kleinere Abweichungen unserer Artikel hinsichtlich Form und Farbe, sowie technische Änderungen hinsichtlich Weiterentwicklung bzw. Normanpassung behalten wir uns vor.


5. Zahlung und Zahlungsverzug

Wenn nicht anders vereinbart, sind Rechnungen innerhalb von 8 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zu begleichen. Aufträge an uns unbekannte Abnehmer erfolgen per Nachnahme oder gegen Vorauskasse. Bei Vorauskasse bzw. Barzahlung kann ein Skonto in der Höhe von 2 (zwei) % in Abzug gebracht werden.

Bei Zahlungsverzug werden ausdrücklich 12 (zwölf) % p.a. Verzugszinsen zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und allfälliger Einbringungskosten (Mahn-, Inkasso- und sonstige Spesen) ab Fälligkeit vereinbart.


6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zu vollständigen Bezahlung aller gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche des Lieferers gegen den Besteller Eigentum des Lieferers. Die Forderung des Bestellers aus dem Weiterverkauf der Vorbehaltsware wird schon jetzt an den Lieferer abgetreten.

Nur mit dieser Maßgabe ist der Besteller zum Weiterverkauf der Liefergegenstände im regelmäßigen Geschäftsverkehr berechtigt.


7. Schutzrechte

An Kostenvoranschlägen, Zeichnungen, gelieferten Mustern, Prospektabbildungen, Internet-Produktaufnahmen, Skizzen und anderen Unterlagen behält sich der Lieferer Eigentums- und Urheberrecht vor. Sie dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Bei Nichtzustandekommen oder Aufhebung des Vertrages sind Sie auf Verlangen dem Lieferer unverzüglich zurück zu geben, ein Zurückbehaltungsrecht bleibt ausgeschlossen.

Weiteres sind sämtliche Texte, Abbildungen und sonstige Unterlagen auf unserer Homepage (www.feldhofer-ott.com) urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung, Weitergabe oder Nachahmung durch Dritte bedarf unserer besonderen, schriftlichen Zustimmung.


8. Allfälliges

Für den Fall, dass einzelne oder Teile der genannten Geschäftsbedingungen zum Teil oder ganz ungültig sein sollten, so gilt der vermutete Wille und die anderen benannten Geschäftsbedingungen sind davon nicht berührt und behalten ihre Gültigkeit.


9. Haftungsausschluss

Für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der gebotenen Inhalte aller Links, die zu diversen externen Seiten führen wird keine Gewähr übernommen. Insbesondere können keinerlei Rechtsansprüche, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen und Dienste ergeben, begründet werden.

„Feldhofer & Ott“ hat auf Internetseiten, die aufgrund solcher Verbindungen erreicht werden, keinen Einfluss und ist daher auch für deren Inhalt nicht verantwortlich bzw. kann dafür nicht verantwortlich gemacht werden.